Sion von Sono Motors wird gebaut

Sion Motors berichtete am 10.November 2017 auf deren Facebook-Seite, aber nicht auf der eigenen Webseite (!), dass der Sion in Serie gehen wird.

SION von Sono-Motors in Schwarz
SION von Sono-Motors in Schwarz (Prototyp)

„Es ist offiziell:
+ Der Sion wird in schwarz in Serie gehen.
+ Es wird eine abnehmbare Anhängerkupplung geben. Ob sie optional ist, könnt ihr hier entscheiden: http://bit.ly/2mgqFx9
+ Wir streben 4* NCAP Sicherheitsstandard an. Das heißt, Rückfahr-Kamera und Tempomat werden ab Werk dabei sein.
+ Sitzheizung wird auf den Vordersitzen integriert sein.
+ Das Interieur wird hochwertiger und mit nachhaltigen, pflegeleichten Materialien ausgestattet.
+ Das Exterieur bekommt ein Styling, besonders das Heck, bleibt vom Stauraum und der Fläche der Solarzellen aber gleich.

Lasst uns den Sion, den ihr mitgestaltet habt, 2019 auf die Straßen bringen und den Kampf für nachhaltige Mobilität gewinnen!
Du willst ihn? Du kriegst ihn!“

Zum ausführlichen Bericht von meiner Probefahrt mit dem Sion geht es mit dem Link.

Reserviere hier Deinen Sion.

Wo könnte der Sion konstruiert und gebaut werden?

Roding Automobile GmbH war bei der Entwicklung der beiden Prototypen engagiert. Der Auftragsfertiger, der schon seit über 40 Jahre Autos entwickelt und baut könnte Valmet Automotive in Finnland mit Niederlassungen in Deutschland sein. Der Sion sollen anfangs in Bremerhaven ausgeliefert werden! Valmet baute früher für Porsche, bis 2013 für Saab und seit 2013 bauen sie für Mercedes die A Klasse und seit 2016 den GLC. Der größte chinesische Akku-Hersteller hat sich mit 22% bei Valmet eingekauft. Auf der Webseite findet man den Hinweis, dass sich das Unternehmen auf die Elektromobilität ausrichtet. Valmet entwickelt und fertigt Autos nach Kundenwünsche vom Design über Konstruktion, Crashtest, Straßenzulassung, Fertigung, Qualitätskontrolle und Service-Dokumentation.

Deshalb habe ich kenne Bedenken hinsichtlich der Crashtests sowie der Straßenzulassung und der Qualität. Lediglich die Solarzellen könnten bei den Crashtests und der Straßenzulassung Probleme bereiten, weil das Neuland ist.