Aufbau Batteriezelle Tesla Typ 2170

Werbung

In den Fahrzeugen von Tesla kommen runde Batteriezellen zum Einsatz, die von Außen aussehen wie herkömmliche Akkus im Haushalt. Die Technik im Inneren hat Tesla aber gemeinsam mit Batteriepartner Panasonic für den Einsatz in Elektroautos konzipiert. Wie ein einzelner Stromspeicher aufgebaut ist, zeigt das folgende Video:


© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: ARIES RC

In jedem Tesla Model 3 sind mehrere Tausend Akkuzellen vom Typ 2170 verbaut. Die Zellen sind mit 21 Millimeter Durchmesser und 70 Millimeter Länge breiter und länger als das 18650-Format. Das ermöglicht die Aufnahme von mehr Rohstoffen und letztendlich höherer Energiespeicherung.

Wie ein komplettes Tesla Batteriepaket im Detail zerlegt wird, zeigt ein weiteres Video.

Für eine möglichst hohe Energiedichte sprechen Rundzellen, da hier die größtmögliche Elektrodenoberfläche auf kleinstem Raum untergebracht werden kann.

Nach meinem Wissen verwendet ausschließlich Tesla bisher runde Batteriezellen für seine Akkupacks, andere prismatische und Pouch-Zellen.

Bei prismatischen (eckigen) Zellen bestehen die Elektroden aus flachen Platten.


Werbung