Voraussetzungen für Nutzung eines Elektroautos

Mitte Februar 2017 sind folgende Gegebenheiten für die Nutzung eines Elektroautos vorhanden:

  1. Mit einem voll geladenen Akku ist die Reichweite mit einer Ladung geringer als die eines vergleichbaren Autos mit Verbrennungsmotor
  2. Das Aufladen des Akkus dauert wesentlich länger als das Nachtanken von Benzin oder Diesel
  3. Die Zeit des Ladens hängt entscheidend vom Ladestecker, Ladekabel und Ladestation ab
  4. Eine Ladestation ist an Bundesstraßen und Autobahnen noch selten, Tankstellen für Verbrenner finden sich in einer Entfernung von 30-50 Kilometern
  5. Die Bezahlung des getankten Stroms ist in der Regel nur mit speziellen Karten / RFID-Chips möglich. An Tankstellen für Verbrenner wird Bargeld, Girokarte oder Kreditkarte akzeptiert!
  6. Eine längere Reise mit einem E-Auto erfordert eine Routenplanung wegen notwendiger Stopps zum Nachladen des Akkus
  7. Der Kaufpreis eines E-Autos liegt noch deutlich über der eines vergleichbaren Modells mit Verbrenner
  8. Wenig überzeugende E-Auto Modelle am Markt