Verbesserungen am BMW i3

Werbung

BMW hat einen beachtlichen fertigungstechnischen Vorstoß mit Karbon bei der Fertigung der Fahrgastzelle gewagt. Die wesentlichen Elemente zur Energieabsorption sind auch beim BMW i3 aus Aluminium wie bei vielen anderen Modellen.

BMW i3
BMW i3

Akkukapazität und niedriger cw-Wert rangieren vor Leichtbau

Bei Elektroautos ist der Schlüssel zu mehr Reichweite der Akku und nicht etwa der Einsatz von Leichtbau-Materialien, zum Beispiel das sehr teure Karbon, wie beim BMW i3. Auch ein niedriger cw-Wert fördert geringeren Stromverbrauch pro 100 km.

Elektroauto BMW i3 3D-Ansicht
Elektroauto BMW i3 – 3D-Ansicht © Fotoquelle und Bildrechte: BMW Group

Die 3D-Ansicht zeigt deutlich das Konzept der Rahmenbauweise mit vorne liegender Elektronik, der Akku unterhalb des Bodens in einer Wanne und der Elektromotor als Heckantrieb. Das Chassis könnte damit auch mit anderen Aufbauten aus preiswerteren Materialien versehen werden.

Fahrwerk des BMW i3 ideal für E-Auto

Sicherlich gehört dieses Fahrwerk zu den fortschrittlichsten Konzepten für reine Elektroautos, aber andere Technikkonzepte lassen wahlweise Verbrenner oder Plug-in-Hybrid zu.

Probleme des BMW i3

Der Preis ist für die geringe Akkukapazität extrem hoch. Weiterhin ist der Sitz, trotz Sitzhöhenverstellung, extrem hoch, so dass große Fahrer nur über das linke Panoramadach Ausblick auf eine Ampel haben!

Wo wird der BMW i3 oft verkauft?

Die größten Absatzmärkte für den in Leipzig gefertigten i3 waren bislang Norwegen, USA, Deutschland und Großbritannien.

Übrigens der Sion von Sono Motors ist auf einem ähnlichen technischen Konzept aufgebaut wie der BMW i3, aber deutlich preiswerter.

 

Werbung