Auswahl Ladestation für Elektroauto

Werbung

Bei der Auswahl und Installation einer Ladestation in der eigenen Garage oder Carport sind einige Dinge zu beachten.

Wie schnell kann mein Akku geladen werden?

Die Ladeleistung reicht von 2,3 kWh zurzeit bis 22 kWh je nach verbautem Ladegerät im Elektroauto und vorhandenem Stromanschluss. Der schwächste Punkt in dieser Kombination bestimmt die maximale Ladeleistung.

Welche Buchse hat mein E-Auto zum Stromtanken?

In Europa gibt es unterschiedliche Steckertypen an Elektroautos. Eine ausführliche Beschreibung findet der Interessierte im Beitrag Steckertypen.

Hersteller für Ladestationen

Es sollte ein Hersteller sein, der von einem Automobilhersteller geprüft und gelistet ist. Der Hersteller der Ladestation (Wallbox) für die Garage oder Carport sollte Updates, Services und Ersatzteile für die Ladestation zur Verfügung stellen.

Eine Wallbox kostet als Basismodell ab 800 Euro zuzüglich Installation, Kabelverlegung und Absicherung. Je nach Ausstattung kann der Preis höher ausfallen. Grundsätzlich sollte die Installation zukunftsfähig sein. Sofern ein neues Kabel verlegt wird, den Querschnitt bereits auf eine 22 kWh Installation im privaten Haus auslegen, sofern der Netzbetreiber es zulässt. Jede Ladestation für Elektroautos muss über einen eigenen Stromkreis verfügen, der mit Leitungsschutzschalter für die Phasen und einem FI-Schalter abgesichert ist.

Montage und Elektroinstallation?

Die Installation einer Ladestation für Elektroautos darf nur durch einen qualifizierten Elektroinstallateur durchgeführt werden. Noch nicht jeder Elektriker kennt die Anforderungen und Normen, die für den Anschluss von Ladestationen für Elektroautos zu beachten sind!

 

Werbung