Neue Elektroautos im Jahr 2017

Werbung

Wir stehen bei der modernen Elektromobilität erst am am Anfang der marktreifen Produkte. Das Angebot an reinen Elektrofahrzeugen ist noch sehr gering und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Straße mit Stand 2016 nur wenige Elektrofahrzeuge zu sehen sind. Erklären kann ich es mir nur dadurch, dass es einfach noch zu wenig Angebot gibt.

Warten wir auf den Renault ZOE Käufer mit größerer Akkukapazität, den Daimler Smart, den VW Golf mit großem Akku und den Opel Ampera gibt es auch erst irgendwann im Laufe des Jahres 2017.

Nissan bringt neues E-Auto

Das vor 7 Jahren vorgestellte Modell Leaf ist mit mehr als 250.000 verkauften Exemplaren das aktuell erfolgreichste Elektroauto der Welt. Der Elektroauto-Pionier Nissan wird wohl einen Nachfolger des Leaf vorstellen. Carlos Ghosn, Chef von Nissan, Renault und jetzt auch von Mitsubishi machte Andeutungen.

Pressemitteilung Nissan Deutschland vom 06.01.2017
Die nächste Generation des Nissan LEAF, die in naher Zukunft ihr Debüt hat, wird mit der ProPILOT Technologie für autonomes Fahren ausgestattet sein.

Renault ZOE

Renaults ZOE erreicht seine angeblichen 400 Kilometer Reichweite mit einer 40-Kilowatt-Stunden-Batterie des koreanischen Lieferanten LG-Chem. Die Miete für den Akku wird nach jährlicher Fahrleistung berechnet. Erstmals kann der Akku auch gekauft werden. Auch der Renault Transporter Master wird elektrifiziert.

Smart

In Deutschland soll das Stadtauto Smart fortwo und der wiederbelebte Viersitzer forfour ab Frühjahr 2017 mit E-Antrieb zu kaufen sein. In die USA und Norwegen werden nur noch Smart mit Elektroantrieb geliefert werden.

Tesla Model 3

Vom Tesla 3 sollen bereits 400.000 Vorbestellung vorliegen. Der Tesla Model 3 steht dann erste Ende 2018 für spätere Besteller zur Auslieferung bereit. Nach den aktuellen Meldungen soll die Produktion im Juli 2017 starten.

 

Werbung