E-Transporter Selbsthilfegruppe mit Streetscooter

Werbung

Die von Roland Schüren gegründete E-Transporter-Selbsthilfegruppe meldet Erfolge. Die ersten Vereinbarungen zum Bau der zwei Fahrgestell-Varianten des Bakery Vehicle 1 (BV1) wurden unterzeichnet.

Roland Schüren freut sich sehr mit der Streetscooter GmbH aus Aachen zusammen zu arbeiten. StreetScooter wird die BV1-Variante mit Normalrahmenfahrgestell und Niederflurfahrgestell bauen. Zusätzlich wird ein Komplettpaket für den Streetscooter Work L mit Bäckereikoffer auf Niederflurfahrgestell entwickelt. Die Verhandlungen mit den möglichen Lieferanten der Kastenwagenversion laufen noch.

StreetScooter Praxistest
StreetScooter Praxistest © Fotoquelle und Bildrechte: rschueren@ihr-baecker-schueren.de

Man kann schon fast sagen, dass Streetscooter und die E-Transporter-Selbsthilfegruppe bei diesem Vorhaben Brüder im Geiste sind. Die Deutsche Post gründete StreetScooter im Jahr 2010, weil kein Automobilhersteller ein passendes Elektrofahrzeug bauen konnte. Aus dem gleichen Grund rief Roland Schüren Anfang 2017 die E-Transporter-Selbsthilfegruppe ins Leben: Viele Unternehmen, Handwerksbetriebe und Kommunen möchten klimafreundlich und emissionsfrei Waren ausliefern oder Kunden anfahren.

Von allen bekannten Automobilherstellern gibt es jedoch kein Angebot oder nur ein einziges sehr teures Produkt in der Fahrzeuggröße, die benötigt wird.

Daher freut sich Roland Schüren umso mehr, dass nun StreetScooter den BV1 liefern wird. „Ich bin sehr positiv überrascht, wie leicht, souverän und flott sich der Work L fahren lässt. Darüber hinaus sind die Verbrauchswerte sehr gering. Auf unserer Test-Tour, der Route 7 mit einer Strecke von 127 Kilometern haben wir diverse Elektro-Transporter getestet. Der Work L verbraucht im Vergleich 30 bis 50% weniger als alle anderen Fahrzeuge bei gleichen Bedingungen!“ Zudem begeistert auch die Flexibilität, mit der das Aachener Fahrzeugkonzept an die brachenspezifischen Anforderungen angepasst werden kann.

Besonders erfreulich ist auch, dass das Ziel der Selbsthilfegruppe, im ersten Quartal 2018 die ersten Fahrzeuge auszuliefern, erreicht wird. Interessenten können noch bis zum 31. August in die Gruppe einsteigen und von den ausgehandelten günstigen Konditionen profitieren. Informationen fordern Sie bitte per Mail an: info@ihr-baecker-schueren.de.

 

Werbung