Pauschaltarife an Ladesäulen in Berlin

In Berlin wird an den Ladesäulen ab 15.07.2017 nicht mehr nach Ladezeit abgerechnet, sondern pauschal pro Ladevorgang. Also die Anschlusszeit oder die erbrachten Leistung (kWh) spielt keine Rolle mehr.

Preise für Stromladen unabhängig vom Zeitbedarf

  1. Einphasiger AC-Ladevorgang mit 3,7 kW pauschal 4,50 Euro
  2. Dreiphasiges Laden mit 11 kW pauschal 6,00 Euro
  3. Laden an Schnellladestationen mit 50 kW (DC) oder 43 kW (AC) 9,50 Euro

Diese Lösung stellt die zuständige Eichbehörde in Berlin vorerst zufrieden. Denn bei Pauschalen muss nicht genau gemessen werden. Ursprünglich hatte der Betreiber eine digitale Lösung angestrebt. Die Messdaten sollten per App direkt nach dem Ende des Ladevorgangs eingesehen und bestätigt werden können. Doch das wurde wegen fehlender Praxistauglichkeit vom Eichamt abgelehnt. Schluss also auch mit schlecht kalkulierbarer Startgebühr und 15-Minuten-Tarifen!

Wer ein E-Auto mit hoher AC-Ladeleistung und großer Batterie fährt, profitiert und zahlt künftig deutlich weniger. Wer dagegen mit „Schnarchladern“ und kleinen oder halb leeren Akkus kommt, für den bleibt das Laden möglicherweise teuer.

 

Werbung