Festkörperbatterien

Werbung

Die Technologie der Festkörperbatterien gilt als weniger brandgefährlich und leistungsfähiger als die derzeit von den meisten Herstellern verwendeten Lithium-Ionen-Batterien mit flüssigen Elektrolyten.

Hyundai Motor soll bereits über eine Versuchsproduktion für Festkörperspeicher verfügen, berichtet der Korea Herold. Auch der deutsche Zulieferer Bosch, arbeiten an entsprechenden Akkus, befinden sind aber noch in der frühen Forschungs- und Entwicklungsphase.

Mit der Serienreife wird trotz etwa 200 involvierten Ingenieuren aber erst 2020 oder später gerechnet.

Derzeit gelten asiatische Zulieferer für Elektroauto Batterien wie LG Chem, Panasonic oder Samsung SDI als führende Unternehmen bei Speichern für Serienautos. Auch bei Batterien der nächsten Generation gelten Zulieferer als derzeit am besten aufgestellt.

 

Werbung