Austin Mini als Elektroauto

Immer wieder werden historische Fahrzeuge zu Elektroautos umgebaut. Das Klassiker- und Motormagazin berichtete bereits übe die Eletro-Ente. Heute wird ein auf Elektroantrieb umgebauter Austin Mini vorgestellt.


© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Ian Motion

Das Startup Ian Motion hat sich zur Aufgabe gemacht, alten Autos durch Elektrifizierung zu einem neuen, umweltfreundlicheren Leben zu verhelfen. Der erste Prototyp der Franzosen basiert auf einem Austin Mini von 1989. Der Benzinmotor des kompakten Flitzers wurde durch eine E-Maschine und Akkus ersetzt. Bis zu 150 Kilometer soll der nachträglich zum Elektroauto umgebaute Mini mit einer Akkuladung fahren können.

Auch im Innenraum wurde ein wenig modernsiert. Die Innenausstattung kombiniert traditionelle und moderne Stilelemente. Das Armaturenbrett wurde aus massivem Eichenholz gefertigt, die Sitze mit matt schwarzem Leder und grauem Stoff verkleidet.

Der Elektro-Mini ist auf jeden Fall geräuschärmer als das fast 30 Jahre alte Spenderfahrzeug mit Verbrenner.