Akkukapazität und Akkuleistung

Werbung

Die Akkukapazität und die Voltzahl spielen für die Leistung des Akkus die entscheidende Rolle.

Akkukapazität

Die Akkukapazität wird in Amperestunden angegeben. Der Abkürzung für Amperestunden ist „Ah“. Je größer der Akku ist, also je mehr Ah der Akku hat, je mehr Energie kann er speichern.

Akkuleistung

Die Akkuleistung wird in „V“ oder in „Volt“ angegeben. Die gängigsten Akkuleistungen bei Elektro-Autos sind unterschiedlich.

Akkukapazität und Akkuleistung im Zusammenhang

Die Akkuleistung steht für die Kraft, die ein Elektromotor erbringen kann und die Akkukapazität für die Ausdauer der des Elektromotors. Für ein Elektroauto benötigt der Käufer oder Leasingnehmer einen großen Akku mit viel Leistung mit kleinen Abmessungen und geringem Gewicht.

Lithium-Ionen-Technologie

Aktuell ist die Lithium-Ionen-Technologie. Diese Art Akkus haben trotz hoher Akkukapazität relativ kurze Ladezeiten. Die Selbstentladung ist heute mit den Lithium Ionen Akkus recht gering.

Nicht zu vergessen ist, dass sich die Akkukapazität im Laufe der Jahre verringert.

Auch lässt die Akkukapazität und die Akkuleistung bei kalter Witterung nach.

Wechselstrom und Gleichstrom

In den Akkus bzw. wiederaufladbaren Batterien kann nur „Gleichstrom“ gespeichert werden. Dieser Gleichstrom treibt auch die „Gleichstrom-Motoren“ der Elektro-Autos an.

Wenn aus Wechselstrom Gleichstrom umgeformt werden soll, benötigt man Gleichrichter. Ein Gleichrichter muss entweder in der Ladestation oder im E-Auto verbaut sein.

 

Werbung